Zelten in Sippersfeld

Auch dieses Jahr ging es wieder mit der DLRG-Jugend auf die Zeltfreizeit. Diesmal ging es mit 24 Teilnehmern auf den Natur Campingplatz Pfrimmtal in Sippersfeld über das verlängerte Wochenende vom 10. – 13. Juni 2011.

Bereits am ersten Tag brannte das Lagerfeuer vor dem Abendessen und unser altbewährter Küchenwart „Toffi“ versorgte uns mit leckerem Essen. Nach diversen Kennenlernspielen liesen wir den ersten Abend gemütlich ausklingen, denn der folgende Tag wurde bereits mit Spannung erwartet.

Nach dem Frühstück am Samstagmorgen erwartete die Kinder eine Schnitzeljagd mit verschiedenen Stationen. Dabei wurde auch gleich der Campingplatz und die Umgebung erkundet. Nach einem schmackhaften Mittagessen waren Wasserspiele angesetzt, welche allerdings relativ schnell in einer Wasserschlacht endeten, bei der kaum ein Haar trocken blieb. Nach dem vermeintlichen Zubett gehen wurden nach 2 Stunden nochmal alle aus ihren Schlafsäcken geschmissen um zur traditionellen Nachtwanderung durch den umliegenden Wald aufzubrechen. Gesäumt von Fackeln wurde das berühmt berüchtigte „Schloss“ besichtigt und danach gingen alle in ihre Zelte zurück um endlich zu Schlafen.

Der Samstagmorgen begann mit einer Spiele-Olympiade. Colakasten- und Sackhüpfen sowie talentiertes Geschick war beim Apfel aus einem Wassertrog fischen gefragt. Genauso spaßig ging es mit den folgenen Workshops weiter. Nach den Schinkennudeln á la Chef zum Abendessen fand die Siegerehrung der Olympiade am Lagerfeuer statt . Das Stockbrot, das danach in gemütlicher Runde über dem Feuer mehr oder weniger gebacken wurde führte zu einem amüsanten letzten Abend.

Trotz etwas Regen am letzten Tag war die Zeltfreizeit auch dieses Jahr wieder ein voller Erfolg, der allen sehr viel Spaß gemacht hat und nächstes Jahr hoffentlich mit noch höherer Teilnehmerzahl stattfinden wird.