"Wir schwimmen für UNICEF" am 10.12.09

Erfolgreich verlief das erste Unicef- Spendenschwimmen der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Frankenthal. Gut 60 Teilnehmer zwischen sechs und 31 Jahren zogen am Donnerstagabend für einen guten Zweck ihre Bahnen. Insgesamt legten die Schwimmer eine Distanz von 54,5 Kilometern zurück.

Sollten alle versprochenen Spenden eingehen, sammelten die Schwimmer eine Spendensumme von rund 2700 Euro. „Es hat allen viel Spaß gemacht, da es mal etwas ganz anderes war“, glaubt DLRG- Vorsitzender Ralf Wolfert. „Auch unsere Trainer und Helfer waren begeistert.“ Je nach Alter hatten die Schwimmer 30 bis 60 Minuten Zeit, um möglichst viele Bahnen zurückzulegen. Teilweise 100 Bahnen (2,5 Kilometer) erreichten die Rettungsschwimmer. Besonders erfreut zeigte sich der DLRG-Vorsitzende über die Leistungen der Schwimmer: „Teilweise sind die Teilnehmer heute für den guten Zweck weit über ihre Leistungsgrenzen hinausgegangen.“

Veranstaltet wurde das Spendenschwimmen zugunsten der Unicef-Initiative „Wir schwimmen für Unicef“. Die Spendensumme fließt dem Projekt „Schulen für Afrika“ zu, welches sich für den Schulenbau im südlichen Afrika einsetzt. Obwohl die Hälfte der Spenden beim ausrichtenden Verein verbleiben darf, entschied man sich in der Frankenthaler Ortsgruppe anders. „Alle Spenden gehen an Unicef“, so Ralf Wolfert.

Im Vorfeld hatte der Verein Kinder und Eltern zur freiwilligen Teilnahme am Spendenschwimmen aufgerufen. Das Besondere: die Teilnehmer suchten sich Sponsoren, die einen festen Betrag pro geschwommener Bahn spenden. „Alle Spenden waren natürlich freiwillig. Jeder Trainingsteilnehmer war herzlich willkommen“, machte Wolfert deutlich. Unterbrochen wurde das Spendenschwimmen vom Besuch eines Nikolauses, der alle Trainingsteilnehmer mit einem kleinen Geschenk bedachte.

Den Bericht der Rheinpfalz vom 16.12.09 finden Sie hier.

Das Ergebnis:

  • erschwommene Bahnen: 2180
  • gewertete Bahnen: 4482 (aufgrund der Sponsorenanzahl)
  • Teilnehmer: 59
  • Sponsoren: 108
  • Gesamtbetrag: 2700€ (vorausgesetzt alle Spendenversprechen gehen ein)

Konkrete Informationen zum Projekt "Schulen für Afrika" finden Sie auch auf den Seiten der UNICEF: http://www.unicef.de/3748.html und http://www.unicef.de/4611.html