Eistauchen im Rahmen einer Rettungsübung 18.01.2009

Im Rahmen einer Rettungsübung gingen am 18.01.2009 zwei Rettungstaucher unter die geschlossene Eisdecke des Silbersees in Bobenheim-Roxheim.

Das Treffen mit Einsatzbesprechung und Stärkung vor der Übung fand bereits ab 10:30h in der Geschäftsstelle im "Alten Schlachthof" statt. Frisch gestärkt und nochmals eindringlich auf die Sicherheitsmaßnahmen, wie beispielsweise Anleinen auf dem Eis des Silbersees, hingewiesen startete die Mannschaft gegen 13:00h zum Silbersee in Bobenheim-Roxheim.

Zeitgleich kamen am Silbersee auch die Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Bobenheim-Roxheim an, die uns dankenswerterweise unter Zuhilfenahme der Kettensäge ein Einstiegsloch in die Eisdecke des Silbersees sägten.

Gegen 13:50h tauchten die beiden Rettungstaucher Heinz Priebe und Sascha Rodriguez gesichert durch den Leinenführer Ralf Wolfert unter die geschlossene Eisdecke ab. Nach ca. 20 Minuten war der Tauchgang beendet, die Eisplatte wurde wieder eingesetzt und durch heruntergefallene Äste der Bäume in Ufernähe gesichert.

Sowohl die Rettungstaucher als auch die Einsatzleitung waren mit der Übung überaus zufrieden.

ERROR: Content Element with uid "58734" and type "fluidcontent_content" has no rendering definition!

Bilder

Bilder: Manfred Heiner und Sascha Müller