Nikolaus unterbricht seinen Urlaub für die Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)

Am 11.12.08 unterbrach der Nikolaus seinen wohlverdienten Urlaub, um die Schwimmkurs- und Trainingsteilnehmer der Frankenthaler DLRG-Ortsgruppe im Ostparkbad zu besuchen.

Fast normal hatte der Trainingsabend begonnen. Anders war nur, dass die DLRG-Jugend einen Kuchenverkauf im Foyer des Hallenbades aufgebaut hatte und die wartenden Eltern mit leckerem Kuchen versorgte. Bis ca. 19:00h hatten die Trainingsbahnen ihr reguläres Training frühzeitig zu Ende gebracht und stellten sich zusammen mit den Kursteilnehmern der späteren Kurse am langen Beckenrand zum Spiel „Fischer, Fischer, wie tief ist das Wasser“ auf, bei dem anfangs 5 Fischer die Fische fangen musste, die dann wiederum auch zu Fischern wurden. Nach 5 Durchgängen hatte sich der Bestand an Fischen so drastisch reduziert, dass ein „Fangverbot“ ausgesprochen werden musste.

In der Zwischenzeit hatten die Schwimmkursteilnehmer im Lehrschwimmbecken ihre Stunde hinter sich gebracht und stellten sich zusammen mit allen anderen am Beckenrand auf, wo sie lauthals nach dem Nikolaus riefen. Beim vierten Rufen hatte die Gruppe eine solch immense Lautstärke erreicht, dass dem Nikolaus nichts anderes übrig blieb, als flink aus seinem Urlaub in das Frankenthaler Hallenbad zu kommen. Gezogen von 4 Rentieren drehte er seine Runden auf dem glücklicherweise nicht gefrorenen Wasser des Sportbeckens, um danach wieder anzulegen und den Jüngsten ihre Geschenktüte am Beckenrand zu überreichen. Anschließend ging es wieder aufs Sportbecken, damit die Trainingsteilnehmer ihr Geschenk schwimmend am zum Boot umfunktionierten Schlitten beim Nikolaus abholen konnten.

Nachdem dann auch die Trainer mit Präsenten versorgt waren, war das Sportbecken zum „Spiel & Spaß“ freigegeben.

Vielen Dank an dieser Stelle an den Nikolaus, der extra seinen Urlaub unterbrochen hatte, die vielen, vielen Helfer in der Vorbereitung, der Umsetzung und dem Aufräumen und natürlich vielen Dank für die Unterstützung an das Team des Ostparkbades.

 

Bilder